Johannes Vermeer, 1665 – Mädchen mit Perlenohrring – Kunstdruck

59,99 €

inkl. MwSt. Versand berechnet an der Kasse.

Beschreibung dieses Kunstwerks von Johannes Vermeer

Das Mädchen mit dem Perlenohrring ist ein Kunstwerk des männlichen Künstlers Johannes Vermeer 1665. Je mehr als 350 Maße des einjährigen Originals: Höhe: 44,5 cm, Breite: 39 cm | Höhe: 17,5 Zoll Breite: 15,4 Zoll. Öl auf Leinwand wurde vom Maler als Medium des Kunstwerks verwendet. Die Inschrift des Originalkunstwerks lautet: signiert: IVMeer. Heute gehört dieses Kunstwerk zur Kunstsammlung des Mauritshuis, das die besten Kunstwerke der niederländischen Malerei des XNUMX. Jahrhunderts beherbergt. Mit freundlicher Genehmigung von: Mauritshuis, Den Haag (gemeinfrei). Darüber hinaus trägt das Kunstwerk die Quellenangabe: Pieter Claesz van Ruijven, Delft, vor 1674; seine Witwe Maria de Knuijt, Delft, 1674-1681; ihre Tochter Magdalena van Ruijven und Jacob Dissius, Delft, 1681-1682; Jacob Dissius (mit seinem Vater Abraham Dissius, 1685–1694), Delft, 1682–1695; Dissius-Auktion, Amsterdam, 16. Mai 1696, Los 38 (f36,-), 39 (f17,-) oder 40 (f17,-); Braams-Verkauf, Den Haag, 1881 (Tag und Monat unbekannt) (f2,30 an Des Tombe); AA des Tombe, Den Haag, 1881-1902 (1881 als Leihgabe an das Mauritshuis); Nachlass von Arnoldus Andries des Tombe, Den Haag, 1903. Weiter ist die Ausrichtung der digitalen Reproduktion Porträt und hat ein Seitenverhältnis von 1 : 1.2, was bedeutet, dass Die Länge ist 20 % kürzer als die Breite. Johannes Vermeer war ein männlicher Maler und Kunstsammler aus den Niederlanden, dessen Kunststil vor allem dem Barock zuzuordnen ist. Der Künstler wurde in geboren 1632 und starb im Alter von 43 .

Wählbare Materialien

In der Dropdown-Auswahl neben dem Produkt können Sie das Material und die Größe nach Ihren individuellen Vorlieben auswählen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, zwischen folgenden Varianten zu wählen:

  • Leinwanddruck: Die UV-bedruckte Leinwand ist auf einen Holzrahmen montiert. Darüber hinaus erzeugt bedruckte Leinwand eine gemütliche, positive Ausstrahlung. Aufhängen eines Leinwanddrucks: Leinwanddrucke haben ein relativ geringes Gewicht, sodass das Aufhängen des Leinwanddrucks ohne zusätzliche Wandhalterungen einfach ist. Dadurch eignen sich Leinwanddrucke für jede Art von Wand.
  • Acrylglasbild (mit Echtglasbeschichtung): Ein Acrylglasdruck, oft auch als Plexiglasdruck bezeichnet, verwandelt das ursprüngliche Kunstwerk in ein wunderschönes Dekor. Bei einem Acrylglas-Fine-Art-Druck werden Kontraste und auch körnige Bilddetails mithilfe der feinen Abstufung im Druck erkennbar. Unser Plexiglas mit Echtglasbeschichtung schützt Ihren gewählten Kunstdruck über viele Jahre hinweg vor Licht und äußeren Einflüssen.
  • Posterdruck (Leinwandmaterial): Die Artprinta Posterdruck ist ein UV-bedrucktes Baumwoll-Leinwandpapier mit einer schönen Oberflächenstruktur. Es eignet sich perfekt für die Platzierung des Kunstdrucks mit einem individuell angefertigten Rahmen. Bitte beachten Sie, dass wir je nach Größe des Posterdrucks einen weißen Rand von etwa 2 bis 6 cm um das Gemälde herum hinzufügen, um die Rahmung mit Ihrem individuellen Rahmen zu erleichtern.
  • Alu-Dibond-Druck: Alu-Dibond-Drucke sind Drucke auf Metall mit herausragender Tiefe. Ein direkter Alu-Dibond-Druck ist Ihr bester Einstieg in die anspruchsvolle Welt der aus Aluminium gefertigten Replikate. Die weißen und hellen Teile des Originalkunstwerks schimmern seidenglänzend, jedoch ohne jegliche Blendung. Die Farben leuchten in höchster Auflösung, die feinen Details erscheinen gestochen scharf und klar.

Haftungsausschluss: Wir geben unser Möglichstes, unsere Kunstprodukte so klar wie möglich darzustellen und in unserem Shop optisch in Szene zu setzen. Dennoch können die Pigmente des Druckmaterials und das Druckergebnis in gewissem Maße von der Darstellung auf Ihrem Monitor abweichen. Abhängig von Ihren Bildschirmeinstellungen und der Beschaffenheit der Oberfläche können nicht alle Farbpigmente zu 100 % realistisch gedruckt werden. Da alle unsere Kunstdrucke von Hand verarbeitet und gedruckt werden, kann es zu geringfügigen Abweichungen in der Größe und genauen Position des Motivs kommen.

Hintergrundinformationen zum Produkt

Druckkategorisierung: Kunstreproduktion
Art der Reproduktion: Reproduktion in digitaler Form
Herstellungsmethode: UV-Direktdruck
Produktion: Hergestellt in Deutschland
Bestandsart: bei Bedarf
Produktnutzung: Wanddekoration, Wandkunst
Artwork-Ausrichtung: Hochformat
Bildseitenverhältnis: (Länge : Breite) 1 : 1.2
Auswirkungen auf das Bildseitenverhältnis: Die Länge ist 20 % kürzer als die Breite
Stoffvarianten: Metalldruck (Alu-Dibond), Leinwanddruck, Posterdruck (Leinwandpapier), Acrylglasdruck (mit Echtglasbeschichtung)
Leinwanddruck (Leinwand auf Keilrahmen) Größen: 50x60cm - 20x24", 100x120cm - 39x47", 150x180cm - 59x71"
Acrylglasdruck (mit Echtglasbeschichtung) Varianten: 50x60cm - 20x24", 100x120cm - 39x47", 150x180cm - 59x71"
Posterdruck (Leinwandpapier) Größenvarianten: 50x60cm - 20x24", 100x120cm - 39x47"
Dibond-Druck (Aluminiummaterial) Varianten: 50x60cm - 20x24", 100x120cm - 39x47"
Kunstdruckeinrahmung: Ohne rahmen

Kunstwerkdetails

Titel des Kunstwerks: "Das Mädchen mit dem Perlenohrring"
Kategorisierung des Kunstwerks: Malerei
Kategorien: klassische Kunst
Uhrzeit: 17. Jahrhundert
Jahr des Kunstwerks: 1665
Ungefähres Alter des Kunstwerks: über 350 Jahre
Artwork Originalmedium: Öl auf Leinwand
Größe des Originalkunstwerks: Höhe: 44,5 cm Breite: 39 cm
Originalsignatur des Kunstwerks: signiert: IVMeer
Museum / Standort: Mauritshuis
Standort des Museums: Den Haag, Südholland, Niederlande
Verfügbar um: Mauritshuis
Lizenz des Kunstwerks: public domain
Mit freundlicher Genehmigung von: Mauritshuis, Den Haag
Kreditlinie: Pieter Claesz van Ruijven, Delft, vor 1674; seine Witwe Maria de Knuijt, Delft, 1674-1681; ihre Tochter Magdalena van Ruijven und Jacob Dissius, Delft, 1681-1682; Jacob Dissius (mit seinem Vater Abraham Dissius, 1685–1694), Delft, 1682–1695; Dissius-Auktion, Amsterdam, 16. Mai 1696, Los 38 (f36,-), 39 (f17,-) oder 40 (f17,-); Braams-Verkauf, Den Haag, 1881 (Tag und Monat unbekannt) (f2,30 an Des Tombe); AA des Tombe, Den Haag, 1881-1902 (1881 als Leihgabe an das Mauritshuis); Nachlass von Arnoldus Andries des Tombe, Den Haag, 1903

Künstlerübersicht

Künstler: Johannes Vermeer
Andere Namen: Jan Vermeer, Jan Vermeer von Delft, Der Meer Jan van, Jan van der Meer der Altere, Vermeer van van Delft, Vermeer Johannes, Vermeer Jan, Van der Meer de Delft, Johannes Vermeer, Van der Meer Jan, de Delfze van der Meer , Vermer Ĭokhannes, De Meere, Meer Van der of Delft, Van der Meer van Delft Jan, Vermeer van Delft Jan Reyniersz, Meer Jan van der, J. vander Meer van Delft, jan der meer, ver meer, de Delftsche van der Meer , Vermeer van Delft Johannes, van der Meer, Vandermeer de Delft, Van der Meer von Delft, J. Vermeer von Delft, Vermer Delftskiĭ Ĭokhannes, Vermeer Johannes van Delft, De Delfsche van der Meer, V. der Meer von Delft, de Delfsche vander Meer, Vermeer de Delft Jan, vander Meer van Delft, Vander-Meer de Delfet, Vander Meer de Delft, vermeer of haarlem jan, Vander Méer de Delft, Delfsche van der Meer, Der Delftsche vd Neer, Vermeer van Delft, Johannes Vermeer van Delft, Delftsche Vermeer, Delfter Vermeer, Vermeer van Delft Jan, Vermeer von Haarlem, VD Meer
Geschlecht: männlich
Staatsangehörigkeit: Niederländisch
Berufe: Maler, Kunstsammler
Herkunftsland: Niederlande
Künstlerklassifizierung: alter Meister
Kunststile: Barock
Auf Lebenszeit: 43 Jahre
Geburtsjahr: 1632
Jahr gestorben: 1675

Dieser Text ist geistiges Eigentum und urheberrechtlich geschützt © | Artprinta.com

Allgemeine Spezifikationen des Museums (© - von Mauritshuis - Mauritshuis)

Pieter Claesz van Ruijven, Delft, vor 1674; seine Witwe Maria de Knuijt, Delft, 1674-1681; ihre Tochter Magdalena van Ruijven und Jacob Dissius, Delft, 1681-1682; Jacob Dissius (mit seinem Vater Abraham Dissius, 1685–1694), Delft, 1682–1695; Dissius-Auktion, Amsterdam, 16. Mai 1696, Los 38 (f36,-), 39 (f17,-) oder 40 (f17,-); Braams-Verkauf, Den Haag, 1881 (Tag und Monat unbekannt) (f2,30 an Des Tombe); AA des Tombe, Den Haag, 1881-1902 (1881 als Leihgabe an das Mauritshuis); Nachlass von Arnoldus Andries des Tombe, Den Haag, 1903

Das könnte dich auch interessieren

Zuletzt angesehen